ehrenamt-header-.jpg Foto: M. Richter / DRK e.V.
EhrenamtHilfe als Ehren-Amt

Sie befinden sich hier:

  1. Dienste
  2. Engagement
  3. Hilfe als Ehren-Amt

Hilfe als Ehren-Amt im Deutschen Roten Kreuz

Ansprechpartner

Herr
Maik Matern

Tel: +49 451 48 15 12 - 68
Fax: +49 451 48 15 12 - 39
E-Mail: m.matern@drk-luebeck.de

Das Deutsche Rote Kreuz hilft Menschen in Not.
Bei einem Auto-Unfall oder bei einer Natur-Katastrophe.
Oder auch in anderen Situationen.
Zum Beispiel in der Pflege von älteren Menschen.
Wir helfen in ganz verschiedenen Bereichen.

Anderen Menschen helfen

Altenpflege, Senioren, Pflege Foto: M. Wodrich / DRK Schwesternschaft

Sie interessieren sich für Hilfe im Ehren-Amt?
Das Deutsche Rote Kreuz bietet Ihnen dazu viele Möglichkeiten.
Werden Sie ein Teil von uns machen Sie mit!

Sehr viele Menschen helfen uns dabei freiwillig.
In ihrer Frei-Zeit und nach der Arbeit.
Und ohne dafür Geld zu bekommen.
Diese besondere Hilfe nennt man:
Ehren-Amt.

Uns helfen ganz verschiedene Menschen.
Ältere und jüngere.
Menschen aus anderen Ländern.
Menschen mit verschiedenen Religionen.
Aber eine Sache haben sie alle gemeinsam:
Sie helfen Menschen in der Not.

  • Für Fans - die Oldtimer-Gruppe

    Im DRK Lübeck hat sich eine Gruppe von Liebhabern historischer Rotkreuz-Fahrzeuge zusammengefunden. Im Mittelpunkt der Aktivitäten stehen Erhalt und Präsentation von derzeit zwei fahrbereiten DRK-Oldtimern (beide Baujahr 1973). Mitglieder der Oldtimer-Gruppe treffen sich u.a. zur Motor- und Karosseriepflege sowie zu gemeinsamen Ausfahrten. Sie nehmen an Veranstaltungen teil und tragen dabei zum Teil historische Rotkreuzkleidung. Die sehr gut erhaltenen Fahrzeuge sind „Hingucker“ und Werbeträger für unsere Hilfsorganisation. Zugleich sind sie ein Ausdruck der Verbundenheit mit unserer mehr als 150-jährigen Geschichte. Mehr zur Oldtimer-Gruppe

  • Hilfe für die Flüchtlinge
    DRK

    Die Betreuung und Unterstützung von geflüchteten Menschen ist eine ureigene Aufgabe des Roten Kreuzes. Mit der DRK-Betreuungsdienste gGmbH, einer Tochtergesellschaft des DRK-Kreisverbandes Lübeck e.V., betreiben wir aktuell eine qualifizierte Dauerunterkunft in Travemünde. Auch in vielen anderen Einrichtungen sind wir mit Helfenden aktiv. Mehr zur Flüchtlingshilfe

  • Hilfe in den Kleiderläden

    Die DRK-Kleiderläden "Fundreich" am Kolberger Platz, "Stoffreich" in der Moislinger Allee 218 und "Trendreich" in der Ziegelstraße 37 werden durch ehrenamtliche Damen und Herren unterstützt. Unsere ehrenamtlich Helfenden sortieren die Kleiderspenden und beraten unsere Kunden. Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung! Mehr zu den Kleiderläden

  • Bereitschafts-Dienst für alle Fälle

    Unser Bereitschafts-Dienst hilft in verschiedenen Not-Situationen.
    Zum Beispiel bei der Ausbildung in Erster Hilfe.
    Und nach einem Auto-Unfall.
    Oder auch im Such-Dienst.
    Hier machen schon sehr viele Helfer mit.
    Helfen Sie auch!

    Mehr zu den Bereitschaften

  • Soziale Dienste für Herz und Seele

    Hier ist Herz gefragt.
    Die Helfer beim Besuchs-Dienst leisten älteren Menschen Gesellschaft.
    Und Menschen, die zum Beispiel im Rollstuhl sitzen.
    Sie unterstützen sie im Alltag.
    Sie schenken ihnen Zeit.

    Mehr zum Besuchs-Dienst

  • Für Schwimmer - die Wasserwacht

    Die Wasser-Wacht hilft überall am Wasser und im Wasser.
    Zum Beispiel in Schwimm-Bädern oder am Meer.
    Oder auch am See oder an einem Fluss.
    Denn überall dort können Menschen in Gefahr geraten.
    Dann helfen die Rettungs-Schwimmer von der Wasser-Wacht.
    Die Wasser-Wacht bildet neue Rettungs-Schwimmer auch aus.
    Wollen Sie auch mitmachen?

    Mehr zur Wasserwacht

  • Für junge Engagierte - Das Jugendrotkreuz

    Auch junge Leute helfen mit im Deutschen Roten Kreuz.
    Die Jugend-Gruppen leisten viel Arbeit.
    Sie machen kleine und große Treffen.
    Und sie lassen sich in verschiedenen Bereichen ausbilden.
    So übernehmen sie viel Verantwortung.
    Damit helfen sie anderen Menschen und haben dabei viel Spaß zusammen.

    Mehr zum Jugend-Rot-Kreuz

  • Was bietet Ihnen das Deutsche Rote Kreuz?
    Das Ehrenamt des DRK. Foto: M. Handelmann / DRK e.V.
    Das Ehrenamt des DRK.

    Im Deutschen Roten Kreuz sind Sie Teil einer großen Gemeinschaft.
    Niemand wird allein gelassen.
    Jeder bekommt Hilfe und Antworten auf seine Fragen.

    Jeder Helfer im Deutschen Roten Kreuz soll eine passende Aufgabe haben.
    Denn jeder soll sich bei seiner Aufgabe wohl fühlen.
    Wir kümmern uns auch um Schulungen und die Weiter-Bildung.
    Wir lernen den Umgang mit großen und besonderen Geräten.
    Das alles machen wir zusammen.
    Das ist unsere Stärke.

    Wie viel Frei-Zeit möchten Sie mit dem Ehren-Amt verbringen?
    Das entscheiden Sie natürlich selbst!

  • Wer kann mitmachen?
    Das Ehrenamt des DRK. Foto: P. Citoler / DRK e.V.
    Das Ehrenamt des DRK.

    Das Deutsche Rote Kreuz möchte anderen Menschen helfen. Das möchten Sie auch? Dann können Sie natürlich auch mitmachen! Egal in welchem Bereich. Sie sind interessiert am Rettungs-Dienst? Oder an der Arbeit der Wasser-Wacht? Oder an den Rettungs-Hunden? Wir haben für jeden eine passende Aufgabe. Wir beraten Sie gern!

    Auch Kinder und junge Leute können bei uns mitmachen!
    Dafür gibt es das Jugend-Rot-Kreuz.

  • Dank und Auszeichnung
    Das Ehrenamt des DRK. Foto: P. Citoler /DRK e.V.
    Das Ehrenamt des DRK.

    Unsere vielen Helfer im Ehren-Amt leisten tolle Arbeit.
    Dafür sollen sie auch etwas zurück-bekommen.
    Dazu gibt es bei uns verschiedene Abzeichen.
    Zum Beispiel das Ehren-Zeichen vom Deutschen Roten Kreuz.
    Oder die Henry-Dunant-Plakette.
    Diese Abzeichen sind unser besonderer Dank für Hilfe im Ehren-Amt.

    Wir können Ihnen auch einen besonderen Zettel schreiben.
    Ein Zeugnis.
    Damit können Sie jedem zeigen:
    Ich mache mit beim Deutschen Roten Kreuz und helfe anderen Menschen!
    Das ist auch eine gute Ergänzung für eine Bewerbung.

  • Erstattung von Kosten
    Das Ehrenamt des DRK. Foto: D. Winter / DRK e.V.
    Das Ehrenamt des DRK.

    Ein Ehren-Amt macht man für die Ehre.
    Nicht für Geld.
    Auch bei uns macht man das Ehren-Amt für die Ehre.
    Aber unseren Helfern sollen dadurch auch keine Kosten entstehen.
    Darum bekommen unsere Helfer im Ehren-Amt Geld zurück.
    Zum Beispiel ihre Fahrt-Kosten.
    Oder nötige Kosten für einen Schlaf-Platz an einem anderen Ort.
    Kosten für das Ehren-Amt zahlen wir zurück.

    Und natürlich sind Sie bei uns gegen Unfälle versichert.
    Denn die Sicherheit unserer Helfer ist für uns das wichtigste.

Wie geht es weiter?

Melden Sie sich einfach bei uns. Wir klären mit Ihnen alles weitere.