Marktplatz, 150 Jahre Fest des DRK Lübeck © Olaf Mahlzahn
DRK-ErlebnistagDRK-Erlebnistag

Sie befinden sich hier:

  1. Jubiläum
  2. 150 Jahre DRK
  3. DRK-Erlebnistag

Staunen, Erleben, Mitmachen: Tausende Besucher auf dem Marktplatz

„DRK zeigt eindrucksvoll, was es kann“ – titelten die Lübecker Nachrichten, nachdem ein toller Erlebnistag erfolgreich zu Ende gegangen ist. Der Lübecker Marktplatz stand am 11. Mai 2019 ganz im Zeichen des Roten Kreuzes. Anlässlich des 150-jährigen Bestehens konnten sich die Besucher von der Vielfalt des DRK Lübeck überzeugen.  

Die Lübecker und ihre Gäste erhielten spannende Einblicke in den Alltag der Hilfsorganisation, egal ob bei den Showrettungen, der Fahrzeugschau, den Mitmachangeboten oder den Bootstouren mit der Wasserwacht. Moderiert wurde der Erlebnistag von Andreas Rackow (R.SH), für den stimmungsvollen Auftakt sorgte Lübecks Freibeutermukke – DIE Nordgugge e. V.

Die Besucher konnten sich intensiv über die Aufgabenvielfalt des Roten Kreuzes in der Hansestadt zu informieren. Verschiedene Höhepunkte sorgten dafür, dass jeder eine Vorstellung davon bekam, was der Kreisverband für die Hansestadt leistet. Denn das Deutsche Rote Kreuz in Lübeck ist mehr als nur der Rettungswagen, der sich mit Blaulicht durch den Verkehr kämpft.  Es ist Alltagshelfer, Betreuer und Problemlöser. Ob ehrenamtlich engagierte Menschen, die im Sommer den Priwall-Strand absichern oder Mitarbeiter des Besuchsdienstes für ältere oder körperlich eingeschränkte Menschen – das DRK hat viele Gesichter. Und jedes davon vermittelt vor allem eines: Menschlichkeit. 

So erklärten die Sanitäter, was sie im Notfall zu tun haben. Die Besucher konnten ihre eigenen Ersten-Hilfe-Fähigkeiten testen. Für die jüngsten Gäste gab es zahlreiche Mitmachangebote wie beispielsweise eine Mini-Strandwachgänger-Ausbildung, Basteln, Kinderschminken, eine DRK-Hüpfburg und vieles mehr. Natürlich wurde auch die beliebte Erbsensuppe aus dem historischen Küchenwagen serviert.