DRK, soziale Arbeit, Beratung, Mikration, Mettmann
Seminar zur Integration ausländischer FrauenSeminar zur Integration ausländischer Frauen

Niederschwellige Seminarmaßnahme zur Integration ausländischer Frauen

Foto von Lena Heinevetter

Ansprechpartnerin

Frau
Lena Heinevetter

Tel: 0451 - 48 15 12 - 49
Fax: 0451 - 48 15 12 - 39
E-Mail: l.heinevetter@drk-luebeck.de

Herrendamm 42–50
23556 Lübeck

Bei den Frauenkursen handelt sich um kombinierte Deutsch- und Orientierungskurse, die den Teilnehmerinnen helfen sollen, sich in ihrer neuen Umgebung zurechtzufinden. Das Angebot richtet sich primär an Damen, die ursprünglich aus dem Iran, dem Irak, Syrien, Eritrea oder Somalia kommen. Es ist kein bestimmtes Sprachniveau in Deutsch notwendig, um teilnehmen zu dürfen.

Die folgenden Inhalte sind Bestandteile des Kurses:

  • Grundlegende Deutschkenntnisse (inhaltlich abgestimmt auf Bedürfnisse der Teilnehmerinnen)
  • Verbesserte Orientierung im Alltag und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben
  • Grundzüge der Landeskunde
  • Reflexion des Frauenbilds im Herkunftsland und in Deutschland

Die Dauer eines Kurses beträgt 34 mal 60 Minuten. Dies wird, soweit nicht anders angegeben, üblicherweise in 2 wöchentliche Termine à 2 Stunden unterteilt. Ein Kurs dauert somit insgesamt  8,5 bis 9 Wochen. Sollten keine gegenteiligen Wünsche an uns herangetragen werden, werden die Kurse für gewöhnlich vormittags stattfinden. 

Auf Grund der kurzen Gesamtdauer des Kurses ist er eher als Überbrückung angedacht. Er kann vor, während oder nach einem Integrations- oder Alphabetisierungskurs besucht werden. 

Zu den Besonderheiten der Kurse zählen zum einen die Kinderbetreuung, die parallel zum Kurs durchgeführt wird, zum anderen gehört zu den Kursen häufig ein Werkstattangebot, das in verschiedenster, kreativer Form umgesetzt werden kann, z.B. in Form einer Näh-, Bastel- oder Fotowerkstatt. Stattdessen sind auch Exkursionen denkbar. 

Die Teilnahme an diesen Kursen ist gratis. Eine Teilnehmerin kann bis zu drei Kurse besuchen. 

Für aktuelle Daten und weitere Informationen kontaktieren Sie jederzeit gern die Ansprechpartnerin (s. oben rechts).